Wiesenknöterich

m
горец змеиный (м), раковые шейки (мн. ч.), змеиный корень (м)

Словарь лекарственных растений. Латинский – английский – немецкий – русский. - М.. . 2003.

Смотреть что такое "Wiesenknöterich" в других словарях:

  • Wiesenknöterich — Wiesenknöterich, s. Polygonum …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wiesenknöterich — Schlangen Knöterich Schlangen Knöterich (Bistorta officinalis) Systematik Unterklasse: Nelkenähnliche …   Deutsch Wikipedia

  • Biosphärenreservat Vessertal — Lage des Biosphärenreservats Vessertal Thüringer Wald Das Biosphärenreservat Vessertal Thüringer Wald ist ein Biosphärenreservat der UNESCO in Thüringen zwischen den Städten Suhl, Ilmenau und Schleusingen. Es umfasst eine Fläche von 17.000 ha,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlossberg Ulrichstein — Der Schlossberg Ulrichstein (614 m) liegt im nordwestlichen Teil des Vogelsberges und ist aus der Ebene weithin sichtbar. Auf seiner Kuppe stehen die Überreste der Burg von Ulrichstein aus dem 12. Jahrhundert, welche einst zum Schutz wichtiger… …   Deutsch Wikipedia

  • Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald — Lage des Biosphärenreservats Vessertal Thüringer Wald Das Biosphärenreservat Vessertal Thüringer Wald ist ein Biosphärenreservat der UNESCO in Thüringen zwischen den Städten Suhl, Ilmenau und Schleusingen. Es umfasst eine Fläche von… …   Deutsch Wikipedia

  • Mörbitz — Die Mörbitz ist ein zwischen Waldkirchen/Erzgeb. und Augustusburg liegendes Waldgebiet. Inhaltsverzeichnis 1 Geographie 2 Geschichte 2.1 Flora und Fauna 2.2 Wirtschaftliche Nutzu …   Deutsch Wikipedia

  • Polygŏnŭm — L. (Knöterich), Gattung der Polygonazeen, ein oder mehrjährige Kräuter oder Halbsträucher, bald sehr dünnzweigig, niedrig, niedergestreckt, auch schachtelhalmartig, bald hoch, dick, fleischig, auch schlingend, mit häufig stark knotig gegliedertem …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Polygonum — Polygŏnum L., Knöterich, Pflanzengattg. der Polygonazeen, überall verbreitet, meist mit lockern Blütenähren; P. hydropiper L. (scharfer Knöterich, Wasserpfeffer), von brennend beißendem Geschmack. Die Blätter von P. bistorta L. (Wiesenknöterich,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ahlewiesen — 51.7287569.510899 Koordinaten: 51° 43′ 43,5″ N, 9° 30′ 39,2″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Ulrichstein — Alternativname(n) …   Deutsch Wikipedia

  • Wiesenblumen II — 1 das Gänseblümchen (Maßliebchen) 2 die Blüte 3 die Frucht 4 die Wucherblume (Margerite) 5 die Blüte 6 die Frucht 7 die Sterndolde 8 die Schlüsselblume (Primel, das Himmelsschlüsselchen) 9 die Königskerze (Wollblume, das Wollkraut) 10 der… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.